www.dreieichcon.de

Startseite Verlage & Stände Gäste Vereine Übernachtung Anfahrt DreieichCon Historie
Pen & Paper Rollenspiel
Pen & Paper Rollenspiel
 
Lesungen & Vorträge
Lesungen & Vorträge
 
Table Top, COSIM & Brettspiele
Table Top, COSIM & Brettspiele
 
Workshops
Workshops
 
Trading Cards
Trading Cards
 

Lesungen

 
<< zurück zur Übersicht
 
Heike Wolf: "Rabenerbe"
Samstag 12:00 - 13:00 Uhr
Stadtbücherei Dreieich - Lesestube
 
Die Autorin des Romans Rabenerbe liest auf ihrem Werk. Rabenerbe bildet den Auftakt eines Zweiteilers um Intrigen, Macht und Dekadenz und führt in die wohl sinnlichste, aber auch gefährlichste Stadt Aventuriens – Al’Anfa.

Zum Inhalt: Sie haben gelitten, geblutet und ihre Wunden geleckt. Aber die mächtigen Granden Al’Anfas haben auch unter der Herrschaft Oderin du Metuants nicht aufgehört, die Fäden zu spinnen, die hinter den Kulissen die Geschicke der Schwarzen Perle lenken. Als der Schwarze General einen Feldzug plant, der Al’Anfa neue Größe und neuen Ruhm verspricht, setzen sie alles daran, ihre Figuren in Stellung zu bringen. Doch vieles hat sich verändert in der Stadt, seit die Terrorherrschaft der Duumvirn ein blutiges Ende gefunden hat. Neue Bündnisse werden geschlossen, neue Feindschaften entstehen, und während man im Geheimen bereits den Sturz des Generals vorbereitet, ringt die Brut der Raben um ihr Erbe.

 
 
Heike Wolf (Autorin) Heike Wolf (Autorin)
Homepage: www.wolf-heike.de
Heike Wolf wuchs im ostfriesischen Aurich auf, wo sie seit 1980 lebte. Nach dem Abitur 1996 studierte sie an der Philipps-Universität Marburg, im Studienjahr 2000/ 2001 auch an der Universität Paris IV, Geschichte und Klassische Philologie. Seit 2007 arbeitet sie als Lehrerin an einem Gymnasium in Marburg/Lahn.
 
Während des Studiums 2001 erfuhr eine Geschichte von ihr ("Ultima Aetas") die Veröffentlichung in der Kurzgeschichtensammlung "Zeitenwende" der Phantastischen Bibliothek Wetzlar. Im Rahmen eines Autorenwettbewerbs beim DSA-Publikationsorgan, dem Aventurischen Boten, wurde im Fanpro-Verlag ein Kurzabenteuer von ihr gedruckt, dem bald weitere folgten. Außerdem arbeitete sie an zahlreichen Spielhilfen mit und verfasste zwei Romane. Jüngeste Veröffentlichung ist der Kampagnenband Rabenblut. 2010 erschien mit Der Bernsteinbund ihr erster historischer Roman (Aufbau-Verlag), eine Familiensaga aus dem 14. Jahrhundert vor dem Hintergrund der Hanse. Handlungsorte sind Bremen und Lübeck. 2013 folgte mit "Die Tote im Nebel" (Gmeiner-Verlag) ein historischer Krimi, der 1803 in Marburg spielt und die Brüder Grimm zum Thema hat.

Heike Wolf ist Mitglied im Phantastik-Autoren-Netzwerk (PAN) e.V. und bei HOMER – Historische Literatur e.V.

Quelle: de.wiki-aventurica.de/wiki/Heike_Wolf

 

Jugendclub WIRIC Organisation | Rechtliche Hinweise | Impressum  
Veranstalter: Jugendclub WIRIC im Bürgerverein Buchschlag e.V. mit freundlicher Unterstützung der Bürgerhäuser Dreieich und der Stadtbücherei Dreieich, sowie der Ulisses Medien & Spiel Distributions GmbH.